Homepage bei Bing anmelden & Yahoo anmelden

Die Suche von Bing anmelden ist schon seit etlichen Jahren in Folge der Suchallianz zwischen Microsoft und Yahoo in der Bing Suche mit untergebracht und bedarf demzufolge keiner getrennten Anmeldung. Freilich wurde selbige Suchpartnerschaft im April 2015 aufgelockert, so dass sie nicht mehr erlesen ist, ungeachtet alledem werden Die organischen Suchergebnisse und Werbung des Weiteren von Microsofts Bing ausgeliefert. Sobald Sie Ihre Webseite bei Bing hinzufügen, werden sie ohne weiteres Zutun auch in der Yahoo-Suche gelistet und gefunden.

Bing Anmelden
Bing Anmelden

URL der Webseite an Bing Anmelden

Sie können Ihre Homepage an Bing Senden, indem Sie die URL übermitteln. Geben Sie diesbezüglich einfach die URL Ihrer Startseite in das dafür beabsichtigte Eingabefeld ein und bestätigen Sie die Eingabe mit dem Klick auf „Absenden“. Bedauerlicherweise stehen Sie auch hier erneut vor dem Problem, dass Sie auf den zusätzlichen Verlauf der Indexierung bei Bing kaum Einfluss nehmen können – es gescheht alles selbstständig und Sie können nichts weiter machen, als den Erfolg der Eintragung ständig aufs Neue per Hand über die Bing Suche zu Prüfen.

Bing Anmelden und Ihren Internetauftritt bei den Bing Webmastertools eintragen

Die dafür effizientere Ausführung, um die eigene Netzpräsenz bei Bing anzumelden, ist der Weg über die hauseigenen Bing Webmaster Tools, nämlich dort bekommen Sie Zugriff auf eine hohe Anzahl an weiteren nützlichen Tools und können Beobachten, wie gut Ihre Website in der Bing Suche abschneidet. Der Zugang erfolgt über ein Microsoft Konto, dieses Sie sich bei Erfordernis gebührenfrei einrichten können.

Nachdem Sie sich triumphierend registriert haben, ist der Vorgang genauso wie bei Google. Sie melden die URL Ihrer Website an und authentifizieren sich als Seitenbetreiber. Im Anschluss können Sie im Bereich „Meine Site konfigurieren“ Site-Maps hinterlegen oder auch geradewegs einzelne URLs an Bing Senden und Seiten zur Indexierung einreichen (max. 10 pro Tag und 50 pro Monat). Ob die Anmeldung Ihrer Webseite von Erfolg gekrönt war und wie viele Seiten indexiert wurden, können Sie über Berichte und Statusmeldungen nachvollziehen.

Stand der Indexierung bei Bing Anmelden Kontrollieren

Nicht zuletzt Bing bietet die Perspektive, geradewegs über die Suche abzufragen, welche Seiten der Netzpräsenz schon indexiert sind. Geben Sie dazu in das Suchfeld der Bing Suche nächsten Suchbefehl ein: site:websiteurl.de

Das Ergebnis dürfte dann wie folgt erscheinen:

Indexierung durch externe Signale (Backlinks)

Einer der leistungsfähigsten Wege, seine Webseite bei Google und Bing anzumelden, ist die Verlinkung über zusätzliche Websiten. Falls Sie viel in Foren, Blogs, etc. unterwegs sind, dann bringt es sich an, dass Sie in themenrelevanten Beiträgen Via Ihrer Seite bericht erstatten (trotz und allem nicht spammen!).

Nicht zuletzt die Publikation über Social Media Kanäle wie bspw. Facebook, Twitter oder Google+ dürfen genutzt werden. Solange Ihre Seite einen hochspannenden Mehrwert bringt, dann unterhalten sich die Leute überdies am liebsten darüber und desto mehr Backlinks sind außerhalb erhalten, umso schneller wird Google und zudem die anderen Suchmaschinenanbieter in der Folge aufmerksam.

Eigene Webseite bei Bing anmelden – auf diese Weise geht’s

Wollen Sie Die eigene Webseite bei Bing anmelden, funktioniert das auf zwei unterschiedlichen Wegen. Im Anschluss sollten Ihre Homepage in den Ergebnissen der Suchmaschinen laden. Wir stellen Ihnen beiderlei Optionen vor.

URL der eigenen Website geradewegs bei Bing anmelden

Bing durchkämmt („crawlt“) ständig allerhand Websiten. Demzufolge wird nicht zuletzt auch dieser Text nach einigen Minuten entdeckt. Neue Websiten werden trotz und allem nur entdeckt, wenn Sie auf bereits namhaften Webseiten verlinkt werden.
Weil jener Ablauf sehr lange Zeit andauern kann, können Sie Ihre Website direkt bei Bing anzumelden. Öffnen Sie dazu das nachfolgende Formular von Bing, geben Sie Ihre URL sowohl als auch das Captcha ein und klicken Sie auf „Absenden“.

Webmastertools: URL automatisiert bei Bing eintragen lassen

Anderweitig können Sie Ihre Website: Schritt für Schritt zur ersten Webseite von Bing Beobachten lassen. Demzufolge lassen sich unter anderem allerhand Webseiten gleichzeitig eintragen. Gibt es Schwierigkeiten mit Ihrer Website, werden diese in den Webmastertools gemeldet.
Für diese Vorgehensweise benötigen Sie zugegeben ein bisschen technisches Verständnis. Melden Sie Ihre Website bei den Bing Webmastertools ein und verifizieren Sie Ihre Identität über ein gewünschtes Verfahren. Im Anschluss müssen Sie die XML Site-Map aus dem Verzeichnis der Website verlinken.

Webseite bei Bing einreichen

So tragen Sie Ihre Webseite bei Bing ein

Im Falle, dass Sie einen neuen Internet-Auftritt besitzen, müssen Sie selbigen unter der Adresse http://www.bing.com/docs/submit.aspx eintragen.

Das Eintragen ist gebührenfrei. Daraufhin kann es eine Weile andauern, bis Ihre Seiten auch wirklich in der Suche bei Bing auftreten.

Sofern Ihre neue Site von anderen Webseiten aus verlinkt wird, können Sie sich dieses Einreichen sparen. Beim folgenden Einlesen einer Seite bemerkt auch Bing neue Links und übernimmt die in die Liste der zu durchstöbernden Sites.

Um auf Nummer Sicher zu gehen, können Sie selbstverständlich zudem zu den Links die hier angesprochene manuelle Eintragung nutzen.

Website bei Suchmaschinen anmelden (Google, Bing, Yahoo)

Der folgende Beitrag erklärt Ihnen, wie Sie Ihre Website gebührenfrei bei den Suchmaschinen Google, Bing und Yahoo eintragen können. Es existieren für Seitenbetreiber vielerlei Optionen, um die eigene Webseite und einzelne Seiten bei Suchmaschinen anmelden und indexieren lassen kann.

Wer sich mit der Auffindbarkeit in Suchmaschinen beschäftigt, der befindet vielmals vor der Problematik, dass die eigene (meist auch noch neue) Website nicht entdeckt wird. In den überwiegenden Fällen liegt das gewöhnlich nur hierran, dass der Mensch in seinen Grundzügen furchtbar ungeduldig ist und einem die Zeit, die es benötigt, um automatisch indexiert zu werden, wie eine Ewigkeit darstellt.

Ist der Suchmaschineneintrag gebührenfrei?

Völlig gleich was so der eine oder andere zweifelhafte Fachmann Ihnen darlegen mag: Der Eintragung bei Suchmaschinen ist gebührenfrei! Der alleinige „Kostenfaktor“ der bei der Sache entsteht ist der Zeitaufwand. Darüber hinaus gibt es Plattformen, die die Anmeldung der Website bei verschiedenen Suchmaschinen und Verzeichnissen (meist automatisch) für Sie ausführen und für besagten Service wird in der Regel eine kleine Abgabe berechnet. Ich persönlich halte aber nicht das Mindeste von solchen Diensten, da ja der Eintrag bei Suchmaschinen sehr einfach ist.

Die wesentlichen Suchmaschinen in Deutschland sind Google und Bing und hier erfahren Sie, wie Sie Ihre Website gebührenfrei eintragen können.

Website bei Google anmelden

Der Suchmaschinengigant Google verfügt in Deutschland einen Marktanteil von über 90 Prozent. Ein Suchmaschineneintrag bei Google ist daher für Webseitenbetreiber von existenzieller Bedeutung und der entscheidende Kanal wenn es darum geht, die Webseite für den Benutzer auffindbar zu machen.

Falls Sie Ihre Website bei Google anmelden oder auch einzelne Seiten zur Indexierung eintragen wollen, dann benötigen Sie einen Zugang zur Google Search Console (ehem. Webmaster Tools) – die Anmeldung ist zum Nulltarif!

Wenn Sie sich ein eigenes Google Konto erstellt haben, können Sie die im Folgenden beschriebenen Vorgehensweisen verwenden und Ihre Seite bei Google anmelden.

URL bei Google anmelden und Gesuch Senden

Gesetzt den Fall, dass Sie Google schlicht und ergreifend davon in Kenntnis setzen wollen, dass es Ihre Webseite gibt, dann können Sie hierfür ganz einfach direkt Ihre URL anmelden und Senden. Durch die Übertragung Ihrer URL können Sie Ihre Website in die Google Suchmaschine eintragen bzw. stellen bei Google den Antrag, Ihre Website in den Index aufzunehmen – ob und wann dies passiert, können Sie zugegeben nicht weiter steuern.

Bedenken Sie bitte, dass es allein Google obliegt, ob Ihre Website in den Index aufgenommen wird oder nicht und verzichten Sie darauf, ein und dieselbe URL etliche Male zu übermitteln – es macht das Ganze nicht schneller und ist eher bremsend.

Website in der Google Search Console eintragen

Ein maßgeblich effizienterer Weg, seine Website bei Google anzumelden, in die Suchmaschine eintragen zu lassen und nach Möglichkeit alle Seiten zu indexieren, ist die gesamte Nutzung der Google Search Console. Sie hat umfassende Informationen und Berichte, können die Indexierung der einzelnen Seiten Beobachten und erkennen, wie Ihre Webseite in den Suchtreffern bei Google abschneidet.

Es gibt die beiden Vorgehensweisen, um Seiten an Google zu übermitteln und die Indexierung voranzutreiben:
1.) Sitemap bei Google einreichen:

Die wirksamste Methode, Ihre Webseite bei Google anzumelden, ist die Übermittlung einer Site-Map in der Search Console. Mit der oder den Sitemaps stellen Sie Google eine geordnete Zusammenfassung aller Seiten und Medien Ihrer Webseite zur Verfügung und teilen so aktiv mit, welche Seiten Sie im Index haben wollen. Darüber hinaus vereinfachen Sie Google das crawlen Ihrer Webseite.

Der erhebliche Vorteil an der Übermittlung von Site-Maps ist, dass Sie immer wieder den Indexierungsstatus einsehen können und zeitnah über Fehler und Konflikte informiert werden, die Google beim crawlen Ihrer Webseite erkennt. Auf solche Art bewahren Sie jedes Mal den Überblick.

Wie gründlich eine Site-Map aufgebaut sein muss und wie man diese erzeugt, können Sie im Artikel Allgemeine Informationen zu Site-Maps von Google nachsehen. Darüber hinaus gibt es auch gebührenfreie Generatoren, die Ihnen die Sitemap automatisch erstellen.

2.) Abruf wie durch Google

Mit der Funktion „Abruf wie durch Google” können Sie einzelne Seiten in Realzeit von einem Google-Bot crawlen lassen und so Ermitteln, ob die Seite von Erfolg gekrönt abgerufen werden kann. Ist dieses der Fall, so haben Sie die Perspektive, die Seite an den Index zu schicken und können entscheiden, ob nur diese eine URL indexiert werden soll oder ob zusätzlich auch alle darin verlinkten Seiten Analysiert werden sollen.

Diese Feature hat den besonderen Vorzug, dass Sie bedeutende Veränderungen an Ihrer Website extrem schnell an Google Schicken können und unverzüglich erkennen, wie der Webcrawler von Google Ihre Seite im Vergleich zum User sieht. Veränderungen sind meist binnen weniger Minuten indexiert.

Bitte beachten Sie: Die Indexierung benötigt seine Zeit

Google ist tagein tagaus damit beschäftigt, Millionen von Websiten zu crawlen und fügt solche in der Norm selbstständig dem Index hinzu. Sie können Ihre Website bei Google anmelden und damit die Indexierung beantragen, haben zugegeben auf den weiteren Verlauf keinen direkten Einfluss. In der Regel passiert die Indexierung binnen weniger Tage – kann zugegeben unter Umständen auch länger brauchen.

Interessantes:

Facebook-Anmelden.de Facebook-Registrieren.de | Facebook-Deutschland.de | Facebook-Log-In.de | You-Tuber.de | You-Tube-musik.de Ab-In-Dein-Urlaub.de Facebook-Löschen.de Instagram-Follower.de | Instagram-Login.de | Instagram-Anmelden.de |Twitter-Login.de | WhatsApp-Web.de | WhatsApp-Login.de | WhatsApp-Web-PC.de | YouTube-Login.de | YouTube-Anmelden.de Amazon-Login.de Amazon-Musik.de Amazon-Anmelden.de | Amazon-Prime-Video.de | Bing-Anmelden.de | Bing-Login.de Ebay-Kleinanzeigen-Login.de | Ebay-Login.de | Error-500.de | Error-503.de | Google-Anmelden.de Google-Fotos.de Google-Login.de Paypal-Anmelden.de  | Paypal-Log-In.de Twitch-Download.de | Yahoo-Anmelden.de | Yahoo-Login.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.